• Shimmering Heights
  • Shimmering Heights- Lisa Röper
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights
  • Shimmering Heights

Der Aufstieg ist geschafft. Belohnt wird man mit einem majestätischen Ausblick über das vor einem liegende Tal. Frisch ist es hier oben. Der Wind verweht die schimmernden Schneefelder, zerrt an den knochigen Sträuchern, weht die Berghänge hinab, raschelt in den Baumkronen, pfeift im Gras und wirbelt über das Wasser, bevor er einem Vogelschwarm zu seiner komplexen Choreografie verhilft. Von Westen her kündigt sich ein Unwetter an, oder ist es schon vorüber gezogen? Zwischen Bergen und Felsen, in denen sich Kristalle verbergen, liegen Fjorde, in denen Korallen wachsen. Es ist still und laut zugleich. Etwas unwirkliches, vielleicht sogar bedrückendes liegt über der Szenerie. So als würde gleich etwas geschehen.

Lisa Röper gelingt mit ihrem Leporello Shimmering Heights ein atemberaubendes Panorama einer Landschaft, die sich schön, hypnotisch und zeitlos vor dem Betrachter ausbreitet. Dabei gibt sie einem das Gefühl eines gedehnten Augenblicks, in dem alles passieren könnte oder der in seiner Erhabenheit einfach erstarrt.