Am 01. April kommt der René von Thomas Wellmann!

“Ein wenig Nachdenken schadet nicht. So wird jedenfalls behauptet, zumeist von solchen Menschen, die ohnehin schon sehr viel nachdenken. Abgesehen davon, dass dergleichen immer etwas gönnerhaft oder „erwachsen“ klingt, sind hier Zweifel erlaubt. Umso mehr, als sich nicht nur über dieses und jenes Gedanken machen lässt, sondern auch noch über das Denken selbst: Wo soll das bloß hinführen? Zum Beispiel zur Philosophie, etwa zu René Descartes, dem Begründer des modernen Rationalismus. Der Franzose, der zugleich Mathematiker und Naturwissenschaftler war, wollte sich denkend seiner selbst im Denken versichern. Ob das wirklich gut gegangen ist – darüber wird bis heute gestritten.”

Christian Schlüter – Frankfurter Rundschau